DSC0076VAR

Kindesunterhalt

Dem Kindesunterhalt liegt eine ganz einfache Regel zugrunde: Wer nach der Trennung ein minderjähriges Kind erzieht und pflegt, erfüllt auf diese Weise seine Unterhaltspflicht. Der andere Elternteil muss sich mit Barunterhalt, also einer Geldleistung, beteiligen. Betreuung und Barunterhalt stehen gleichwertig nebeneinander. Unterhaltsverpflichtet ist in diesem Fall derjenige, bei dem das Kind nicht dauerhaft lebt. Die Familiengerichte bedienen sich zur Festlegung des Kindesunterhalts meist der sogenannten Düsseldorfer Tabelle, die gestaffelte Einkommensstufen und vier Altersstufen der Kinder berücksichtigt.