DSC0076VAR

Unterhalt

Beim Unterhalt gibt es mehrere Ebenen, wobei der Unterhalt zwischen geschiedenen Eheleuten und der Unterhalt für Kinder im Vordergrund stehen. Bei geschiedenen Eheleuten wird die unterschiedliche Leistungsfähigkeit der betroffenen Personen ausgeglichen. Das Unterhaltsrecht ist dadurch geprägt, dass einerseits unmittelbar die Liquidität des Schuldners und andererseits unmittelbar die Existenz des Unterhaltsgläubigers betreffende Zahlungsverpflichtungen errechnet und berechnet werden müssen. Beim Unterhalt für Kinder zahlt in der Regel derjenige, bei dem das Kind nicht dauerhaft lebt.