DSC0076VAR

Familiengericht

Zuständig für Ehescheidungsverfahren sind die örtlichen Familiengerichte. Dies sind spezialisierte Abteilungen der Amtsgerichte. Das Gericht, vor dem die Scheidung behandelt wird, besteht dabei nur aus einer Person, der Familienrichterin oder dem Familienrichter. Ein Geschäftsverteilungsplan regelt, welches Gericht letztlich für den konkreten Fall zuständig ist. Dies kann sich nach den Anfangsbuchstaben des Familiennamens richten, oder aber auch nach den Endziffern des Geschäftszeichens.